Ein starkes Gebräu aus Blues, Soul, Gospel und Rock

Ein starkes Gebräu aus Blues, Soul, Gospel und Rock

Reverend Shawn Amos ist eine schillernde Figur im Musikbusiness. Aufgewachsen in den 1970er Jahren in Los Angeles ließ er sich früh von Marvin Gaye und Quincy Jones inspirieren. Neben dem Singen und Schreiben von eigenen Songs war der Sohn der R&B-Sängerin Shirlee May auch als Produzent für Aufnahmen von Künstlern wie Solomon Burke, John Lee Hooker und Johnny „Guitar“ Watson zuständig.…

Read more

Erdige Songs vom Urgestein Nick Woodland

Erdige Songs vom Urgestein Nick Woodland

Nick Woodland hat eine bewegte Vita. Als der in London geborene Sänger und Gitarrist in den 70er-Jahren nach München kam, war die bayerische Landeshauptstadt gerade auf dem Weg, als dynamische Musikmetropole Fahrt aufzunehmen. Hier fand Woodland den perfekten Nährboden für seine kreative Arbeit. Als ebenso versierter wie vielseitiger Musiker stand Woodland zusammen mit Pop-Größen wie…

Read more

Blues vom Feinsten von Arnaud Fradin und seiner Band

Blues vom Feinsten von Arnaud Fradin und seiner Band

Auch Franzosen haben den Blues. Und wie. Selten hat man eine solche Meisterschaft von Nicht-Amerikanern in diesem Genre erlebt. Arnaud Fradin & His Roots Combo treten mit ihrem Album „Steady Rollin’ Man“ jedenfalls den Beweis an, dass auch Europäer auf den Bluesbühnen der Welt zu Hause sind. Der ausdrucksstarke Gitarrist und Sänger Arnaud Fradin aus…

Read more

Gregor Hilden lässt das gute alte Orgeltrio aufleben

Gregor Hilden lässt das gute alte Orgeltrio aufleben

Das gute alte Orgeltrio lebt! Jüngstes Beispiel: Das Gregor Hilden Organ Trio. Funky, bluesy, jazzy heißt das Etikett für diese Art von Musik, das die drei bekannten Musiker der deutschen R&B-Szene hier auf der aktuellen CD „First Take“ abliefern. Spritzig und Groove betont ist das allemal und mit satten 74 Minuten Spielzeit ein langanhaltendes Vergnügen. Die…

Read more

Moriarty spielen fröhlich gegen Folk-Klischees an

Moriarty spielen fröhlich gegen Folk-Klischees an

Stets bereit, Konventionen zu brechen, beseelt von einem unbekümmerter Freiheitsdrang, geerdet in amerikanischen Mythen und trotzdem immer einen Schritt jenseits der Stereotypen. Die französisch-amerikanische Formation Moriarty garantiert all dies. Seit gut zehn Jahren bewegt sich die Band zwischen eingängigem Folk, Blues und Country, getragen von der warmen und betörenden Stimme von Rosemary Standley. Als Vorbild…

Read more

Kratziger Bluesrock mit zackigen Riffs und Drumbeats

Kratziger Bluesrock mit zackigen Riffs und Drumbeats

Jeglichen aktuellen Strömungen und Trends hat sich die Band Black Rebel Motorcycle Club (BRMC) bisher standhaft verweigert. Die Musiker aus San Francisco beweisen auch auf ihrem aktuellen Album „Wrong Creatures“ Rückgrad. Bluesrock laut, kratzig, bass- und gitarrenlastig bestimmt daher wie gewohnt ihr achtes Studiowerk, der mit Spannung erwartete Nachfolger von „Specter At The Feast“ aus dem…

Read more

Savoy Brown glänzen mit einem Blues-Rock-Knüller

Savoy Brown glänzen mit einem Blues-Rock-Knüller

Seit ihrer Gründung 1965 hat die Band Savoy Brown um Mastermind Kim Simmonds schon unzählige Studioalben veröffentlicht und doch klingen diese nie ähnlich oder gar abgenutzt. Das Gegenteil ist der Fall. Sie wirken leicht, gefühlvoll und abwechslungsreich und sind trotzdem immer für eine Überraschung gut. Auch diesmal wieder beim aktuellen Longplayer Witchy Feelin´, Einflüsse der Hoodoo-Bewegung inklusive.…

Read more

Der Workaholic Neil Young hat mal wieder zugeschlagen

Der Workaholic Neil Young hat mal wieder zugeschlagen

Der zornige alte Mann ist umtriebiger denn je. Innerhalb des Jahre 2017 hat Neil Young gleich drei Alben veröffentlicht. Das aktuelle heißt „The Visitor“ und ist seit einigen Tagen auf dem Markt. Es ist die mittlerweile 39. Studioproduktion des 72-Jährigen. Nachdem er mit dem Vorgängeralbum, dem mehr als 40 Jahre verschollenen „Hitchhiker“, ein altes Folk-Zeugnis…

Read more