Zwei Pianisten – ein wegweisendes Duo

Zwei Pianisten – ein wegweisendes Duo

Die internationale Kritik liegt dem Amerikaner mit den südindischen Wurzeln zu Füßen. Nach Einspielungen in anderen Formaten präsentiert sich der Pianist Vijay Iyer jetzt mit dem Pianisten Craig Taborn als wegweisendes Duo. Vorweg sei gesagt, was für eine Begegnung! Ihre Wege kreuzten sich das erste Mal vor siebzehn Jahren in Roscoe Mitchells Band Note Factory (mit dem Ensemble spielten…

Read more

Songpoet Paul Millns glänzt auf seinem Alterswerk

Songpoet Paul Millns glänzt auf seinem Alterswerk

Der britische Songpoet Paul Millns, geboren 1945 im britischen Norfolk, hat eine große Fangemeinde in Deutschland, die auch ohne Werbung und Anzeigen weiß, wo seine Konzerte stattfinden. Und wer einmal dabei war, kann sich der starken Sogwirkung seiner Musik kaum entziehen. Nicht als Bekehrer, Besserwisser oder Trendsetter kommt er daher, sondern als ein Überlebender, der durch…

Read more

Neues aus der Schwarzwälder Schatzkammer

Neues aus der Schwarzwälder Schatzkammer

Eine Brücke von der Gegenwart zu MPS-Meilensteinen der Vergangenheit schlägt die Serie „Ambassadors for MPS“. Persönlichkeiten der gegenwärtigen Musikkultur wie Gilles Peterson, Ed Motta, Till Brönner oder Götz Alsmann präsentieren mit persönlichen Liner Notes ihre individuellen Lieblingsalben aus dem Schwarzwälder Katalog, allesamt in gewohnt höchster Qualität. Aktuell stellt Gilles Peterson das 1997 erschienene Album „Joanne…

Read more

Das Label MPS schreibt 50 Jahre Jazzgeschichte

Das Label MPS schreibt 50 Jahre Jazzgeschichte

In diesem Jahr wird in Villingen im Schwarzwald ausgiebig gefeiert. Vor 50 Jahren gründete Hans Georg Brunner-Schwer das Label MPS (Musik-Produktion Schwarzwald) und erlangte damit internationale Popularität. 2015 wurde MPS reaktiviert und veröffentlicht seitdem aktuelle Musik von Rolf Kühn, Hamilton de Holanda und Erik Leuthäuser. Zum Label-Geburtstag erscheinen in diesem Jahr zudem zahlreiche Spezialeditionen mit…

Read more

35 Minuten aus dem Geheimarchiv von Prince

35 Minuten aus dem Geheimarchiv von Prince

Unveröffentlichte Songs und frühe Versionen von Klassikern, die man so noch nie gehört hat finden sich auf dem Album Prince – „Piano & A Microphone 1983“. Es sind Aufnahmen, die 35 Jahre lang in den Archiven der R’n’B- und Soullegende schlummerten. Diese auf Gesang und Klavierbegleitung reduzierten Klänge sind intime musikalische Zeugnisse eines der größten…

Read more

Ausgefeilte Musik mit viel Raum für Individuelles

Ausgefeilte Musik mit viel Raum für Individuelles

Der Musiker Florian Weber hat das Privileg, einer der interessantesten Pianisten und Komponisten des europäischen Jazz zu sein und mit seiner ausgefeilten Musik – die viel Raum für Individuelles lässt – auch die Kollegen in den USA zu begeistern. Kein Wunder, dass gleich drei der besonders Gefragten ihren Platz in dem transatlantischen Projekt „Lucent Waters“ einnehmen.…

Read more

Kenny Werner: Solo-Piano vom Feinsten

Kenny Werner: Solo-Piano vom Feinsten

Die Jazz-Legende Quincy Jones bescheinigte dem Pianisten Kenny Werner aus Brooklyn: „100 Prozent Soul und Präzision in einem einzigen Menschen”! Wenn das kein Lob ist! Pianist und Komponist Werner, der mit elf Jahren seinen ersten TV-Auftritt absolvierte, ist mit allen musikalischen Wassern gewaschen. Er spielte mit Jazzheroen wie Archie Shepp, Dizzy Gillespie, Stan Getz, Charles…

Read more

Memphis Slim – er machte den Blues in Europa bekannt

Memphis Slim – er machte den Blues in Europa bekannt

Er war einer der bedeutendsten und stilbildensten Bluesmusiker, die das Genre auch aus Chicago hinaus in die Welt trugen. Memphis Slim leistete einen wesentlichen Beitrag, Blues in Europa bekannt zumachen und zog schließlich 1962 nach Paris. Seine Shows und Auftritte waren legendär. In den rauchigen Nächten an der Seine verzauberte er mit seinem Klavierspiel das…

Read more

David Helbock: Begnadeter Geschichtenerzähler am Piano

David Helbock: Begnadeter Geschichtenerzähler am Piano

Bei seiner neuen Produktion konzentriert sich David Helbock mit seinem Random Control Trio ganz auf seine musikalischen Vorbilder am Klavier. Für das Album „Tour d’Horizon“ hat sich der österreichische Tastenkünstler Stücke seiner Lieblingspianisten ausgesucht. Helbock orientiert sich an den ganz Großen: von Carla Bley und Duke Ellington über Herbie Hancock, Abdullah Ibrahim und Keith Jarrett…

Read more

Lucas & Arthur Jussen: Zwei Brüder, vier Hände, eine Leidenschaft: Musik

Lucas & Arthur Jussen: Zwei Brüder, vier Hände, eine Leidenschaft: Musik

Lucas und Arthur Jussen sind Meister ihres Fachs, fantastisch aufeinander eingespielt. Aber auch solistisch begeistern die jungen Pianisten – 22 und 25 Jahre alt – aus den Niederlanden ihr Publikum. Fliehende Läufe über alle vier Hände, Akkordcluster, helle Zwischenrufe und Tastengewitter, ein starkes Gespür für den Einsatz von Dynamik und Tempo. Das alles und mit…

Read more