David Virelles: Der ganze Reichtum afro-kubanischer Musik

David Virelles: Der ganze Reichtum afro-kubanischer Musik

Improvisation und Abstraktion stehen im Mittelpunkt der Musik von David Virelles. Der 34-Jährige, in der Jazzszene derzeit ein gefragter Pianist, stammt aus Kuba, wohnt in Brooklyn und erforscht seine kubanischen Wurzeln. In Kuba suchte er vor Ort nach Formen von Folklore in rituellem Kontext der Abakuá, einer Geheimgesellschaft mit westafrikanischen Wurzeln. Sein jüngstes Werk „Gnosis“, eine…

Read more

Anouar Brahem: Ein Magier der Entschleunigung

Anouar Brahem: Ein Magier der Entschleunigung

Der tunesische Oud-Virtuose und Komponist Anouar Brahem ist ein musikalisches Phänomen. In den vergangenen 25 Jahren veröffentlichte er zehn Alben, die ihn als einen der originellsten Musiker des angesehenen Labels ECM ausweisen. Ihn stilistisch einzuordnen, fällt schwer. Fest steht allerdings, dass er ein Magier der Entschleunigung ist. Das zeigt sich auch auf seinem neuen Album „Blue Maqams“,…

Read more

Aaron Parks’ brillantes Pianotrio

Aaron Parks’ brillantes Pianotrio

Drei weibliche Jazzikonen standen dem Pianisten Aaron Parks, der sich als Sideman von Terence Blanchard und Kurt Rosenwinkel bereits einen Namen gemacht hat, bei seinem neuen Album „Find The Way“ Pate: Alice Coltrane, Rosemary Clooney und vor allem Shirley Horn. So ist der Song „Alice“ eine Verbeugung vor Alice Coltrane und gleichzeitig eine aufregende Einstiegs-Nummer. Zu…

Read more

Intimes Gitarrenwerk von Dominic Miller

Intimes Gitarrenwerk von Dominic Miller

Der aus Argentinien stammende Gitarrist Dominic Miller ist hauptsächlich durch seine Zusammenarbeit mit Sting bekannt geworden, der ihn häufig „…als meine linke und rechte Hand“ bezeichnete. Er hat aber auch bereits viele CDs unter eigenem Namen veröffentlicht und ist ein erfolgreicher, sehr melodiöser Songschreiber. Nun hat er sein Debüt beim ECM-Label gegeben. Auf „Silent Light“…

Read more

Meredith Monk auf den Spuren von Klängen der Natur

Meredith Monk auf den Spuren von Klängen der Natur

In mehr als fünf Jahrzehnten ist Meredith Monk bis an die inneren und äußeren Grenzen vokaler Virtuosität vorgestoßen, entschlossen, alles zu entdecken um zu erforschen, wozu die menschliche Stimme fähig ist. Mit einem Wort: Sie gehört zu den wichtigsten Vorreiterinnen der vokalen Performancekunst. Die Künstlerin ist Sängerin, Komponistin, Regisseurin, Choreographin, Filmemacherin und nicht zuletzt längst…

Read more

Keith Jarrett total: Solo-Konzerte aus den 90er Jahren

Keith Jarrett total: Solo-Konzerte aus den 90er Jahren

Die Liste seiner veröffentlichten Platten und CDs ist lang. Dutzende Alben hat der Jazzpianist Keith Jarrett im Laufe seiner langen Karriere eingespielt. Legendär sind seine Solo-Alben, wobei den meisten von uns das vielgerühmte „Köln-Konzert“ (1975) sofort in den Sinn kommt. Aber auch die Solo-Konzerte in „Bremen/Lausanne“, in Bregenz und München, in Paris, in Wien und nicht…

Read more

Mats Eilertsen: Der musikalische Output spricht Bände

Mats Eilertsen: Der musikalische Output spricht Bände

Aus dem Schulunterricht ist vielen uns der Begriff „Rubikon“ noch geläufig. Caesar hat ihn überschritten, den Grenzfluss, jenen Fluss, der die Provinz Gallia cisalpina von Italien trennte. Noch heute steht der Ausdruck „den Rubikon überschreiten“ dafür, sich unwiderruflich auf eine riskante Handlung einzulassen. Ob der norwegische Jazzbassist Mats Eilertsen an diesen geschichtsträchtigen Moment dachte, als…

Read more

ECM erweckt Peter Erskine Trio zu neuem Leben

ECM erweckt Peter Erskine Trio zu neuem Leben

Peter Erskine ist einer der besten Schlagzeuger, die die Jazzszene aufzubieten hat. Er kann einfach alles spielen, angefangen beim höchst komplexen Jazzrock bis hin zum fein gesponnenen akustischen Jazz. Seine musikalischen Stationen: Stan Kenton Orchestra, Weather Report (von 1978 bis 1982), Steps bzw. Steps Ahead (mit Mike Brecker, Mike Mainieri und Eddie Gomez), Kenny Wheeler…

Read more

Miroslav Vitous: Frühphase von Weather Report

Miroslav Vitous: Frühphase von Weather Report

Miroslav Vitous gehört neben Joe Zawinul und Wayne Shorter zu den Gründungsmitgliedern der legendären Jazz-Rock-Formation Weather Report. Fast vier Jahre lang – von der Gründung 1970 bis Ende 1973 – war der tschechische Musiker Miroslav Vitous dabei. Mit seinem neuen Album „Music Of Weather Report“ widmet sich der gebürtige Prager Bassist diversen Songs seines ehemaligen…

Read more