50. Deutsches Jazzfestival Frankfurt: Das Programm

50. Deutsches Jazzfestival Frankfurt: Das Programm

66 Jahre nach seiner Gründung wird das älteste in Kontinuität stattfindende Jazzfestival der Welt im Oktober zum fünfzigsten Mal veranstaltet. Das Eröffnungskonzert am Mittwoch, 23. Oktober, in der Alten Oper Frankfurt steht ganz im Zeichen des Münchner Plattenlabels ECM, das in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert. Die vier darauffolgenden Abende bis einschließlich Sonntag, 27.…

Read more

Keine Note zu viel: Kashkashian spielt Bach

Keine Note zu viel: Kashkashian spielt Bach

Es handelt sich natürlich um die berühmten Cello-Suiten von Bach, die Kim Kashkashian hier auf der Bratsche spielt. Man bewundert nicht nur die makellose Interpretation der armenisch-amerikanischen Bratschistin, die auch mal eine Zeit lang in Berlin gelehrt hat, sondern auch ihre schlichte Erkenntnis, dass es sich bei den Cello-Suiten um Musik handelt, „wo Kunst und…

Read more

Enormes Spektrum poetischer Stimmungen

Enormes Spektrum poetischer Stimmungen

Die griechische Komponistin Eleni Karaindrou ist bekannt für ihre eindringlichen Filmmusiken. Sie hat zahlreiche Autorenfilme mit ihrer eigentümlich elegischen Ästhetik ausgestattet. Zu ihren wichtigsten Kooperationspartnern zählte dabei zweifellos der 2012 verstorbene griechische Filmemacher Theo Angelopoulos, dessen Faible für eine Poesie der Langsamkeit und für äußerste bildliche Verdichtung sie musikalisch kongenial nachvollzog. Darüber hinaus hat sie mit Filmgrößen…

Read more

Dominic Miller: Präzision gepaart mit Energie

Dominic Miller: Präzision gepaart mit Energie

Nach seinem ECM-Debüt vor zwei Jahren präsentiert Dominic Miller 2019 ein neues Album bei dem deutschen Jazzlabel. „Absinthe“ heißt der Nachfolger von „Silent Night“. Nach eher leisen Tönen kommt also nun ein intensiv-berauschendes, farbenfrohes Album. Dafür holte sich Miller ein paar namhafte Kollegen ins Studio: Schlagzeuglegende Manu Katché, Mike Lindup (Level 42) an Keyboard und…

Read more

Ralph Alessi: Ein Hörerlebnis ersten Ranges

Ralph Alessi: Ein Hörerlebnis ersten Ranges

Mit den beiden ausgezeichneten, im Quartett eingespielten ECM-Alben „Baida“ (2013) und „Quiver“ (2016) hat sich der New Yorker Trompeter Ralph Alessi die Latte selbst sehr hoch gelegt. Umso bemerkenswerter ist es, mit welcher Souveränität und Leichtigkeit er nun mit seinem in 15 Jahren bestens eingespielten, zumeist unter dem Namen „This Against That“ firmierenden Quintett nochmals…

Read more

Tiefe und Intensität prägen Larry Grenadiers Solo-Werk

Tiefe und Intensität prägen Larry Grenadiers Solo-Werk

Am Kontrabass ist er ein ganz Großer des amerikanischen Jazz: Larry Grenadier. Der New Yorker wurde als Begleiter von Brad Mehldau, Pat Metheny, Joshua Redman u.v.m. weltberühmt. Nach ECM-Einspielungen mit dem Trio Fly und Wolfgang Muthspiel, legt Bassist Larry Grenadier bei ECM nun sein erstes reines Soloalbum „The Gleaners“ vor. Hochkarätige Bass-Soloalben haben bei ECM eine lange Tradition.…

Read more

Innovative Klänge: Joe Lovano mit neuem Trio

Innovative Klänge: Joe Lovano mit neuem Trio

Für manche ist Joe Lovano der bedeutendste Tenorsaxofonist der Gegenwart. Jede Menge Einflüsse finden sich in diesem formidablen Saxofonisten der Post-Coltrane-Ära wieder. Er war in den vergangenen vier Jahrzehnten auf zahlreichen ECM-Produktionen vertreten, darunter Aufnahmen mit Paul Motian, Steve Kuhn und John Abercrombie. Trio Tapestry ist sein erstes ECM-Projekt, bei dem er selbst als Leader…

Read more

Keith Jarrett mit einem magischen Solo-Konzert

Keith Jarrett mit einem magischen Solo-Konzert

Leidenschaft und Abstraktion bestimmten immer Keith Jarretts musikalisches Schaffen. Er ist ohne wenn und aber einer der großartigsten Improvisatoren im Jazz. Seine rhythmischen und melodischen Einfälle waren und sind unerschöpflich, seine Technik brillant.Und dennoch ist er bis heute der rastlose Sucher nach dem perfekten Ausdruck in der Musik. Sein Auftritt in Venedig Ende September dieses…

Read more

Spannende Dialoge von fünf Spitzen-Musikern

Spannende Dialoge von fünf Spitzen-Musikern

Er ist schon lange ein international gefragter Jazzgitarrist, spielte bereits mit dem „Who is who“ der Szene. Gemeint ist Wolfgang Muthspiel. Der 1965 in Judenburg geborene Musiker ist nach Josef Zawinul der erste österreichische Jazzer, der mit der absoluten Weltspitze spielt. Auf seinem aktuellen ECM-Album „Where The River Goes“ schreibt Wolfgang Muthspiel mit einer nahezu identischen Besetzung…

Read more

Trygve Seim: Erfreulich frisch und inspirierend

Trygve Seim: Erfreulich frisch und inspirierend

Der norwegische Saxofonist Trygve Seim zählt nun schon seit dem Jahr 2000 zum festen Künstlerstamm des Münchener Labels ECM. Seit seinem Debüt „Different Rivers“ gilt er als großes Talent zwischen Jazz und Avantgarde. Kürzlich ist ein weiteres ausgezeichnetes Werk von ihm erschienen. Mit seinem Ensemble aus Kontrabass, Klavier, Schlagzeug und Saxofon kreiert er in „Helsinki…

Read more