Rheingau Musik Festival 2015: Funk & Soul zwischen Weinbergen

Rheingau Musik Festival 2015: Funk & Soul zwischen Weinbergen

Noch sieht es nicht so aus, aber der deutsche Festivalsommer kommt unaufhörlich näher. Gut so! Denn großartiger Jazz unter freiem Himmel, bei möglichst gutem Wetter und an exquisiten Spielstätten sind einfach die besten Zutaten für einzigartigen Musikgenuss. Und ganz nebenbei auch das Erfolgsrezept für das Rheingau Musik Festival, dessen Organisatoren für den bevorstehenden Jazz-Sommer 2015 wieder ein beachtenswertes Paket an musikalischen Highlights zusammengeschnürt haben. Klar – das Programm des „RMF 2015“ wird in weiten Teilen von klassischer Musik dominiert – doch auch der Jazz ist seit Anbeginn fester Bestandteil des Repertoires. Einige der Highlights 2015 haben wir hier zusammengefasst. In diesem Jahr scheint sich alles um „Mr. Redhorn“, Nils Landgren zu drehen, der als „Artist in Residence“ für die nötige Portion Funk und Soul sorgt. An gleich fünf Konzerten ist er direkt beteiligt: So bestreitet der Schwedische Posaunist bespielsweise am Abend des 2. Juli ein Konzert mit seiner „All Star Band“ im Cuvéehof von Schloss Johannisberg. Und das Lineup kann sich sehen – pardon: hören lassen: Pianistin Ida Sand, die selbst im Frühling ihr neues Album vorstellt, Trompeter Till Brönner, Bassist Lars Danielsson und Wolfgang Haffner an den Drums – um nur einige der Kontributoren zu nennen. Nur einen Abend später beglückt Altrocker und Folksänger Bob Geldof an gleicher Spielstätte die Fans. Und auch die Bigband des Hessischen Rundfunks – nach zahlreichen Features der vergangenen Jahrzehnte definitiv RMF-erprobt – gibt sich wieder die Ehre. Diesmal am Vormittag des 5. Juli – und zusammen mit dem italienischen Soul-Sänger Mario Biondi, der schon mit Ray Charles oder Al Jarreau die Bühne teilen durfte.

Eine große Tradition hat die Ladies‘ Night des Rheingau Musik Festivals. In diesem Jahr treten am Abend des 14. Juli Swing-Sängerin Sarah Ferri und die französische Powerfrau Nina Attal zusammen auf der Seebühne von Schloss Vollrads bei Oestrich-Winkel auf. Warum es sich lohnt, ein Konzert von Nina Attal zu besuchen, ist in unserem ausführlichen wegotmusic.de Bericht zu lesen. Wer noch mehr Argumente sucht: Umrahmt von Weinreben, aus denen einer der besten Rieslinge Deutschlands gekeltert wird, bietet Schloss Vollrads einen einmaligen Rahmen auch für musikalischen Genuss.

Wer Nils Landgren & Co Anfang Juli nicht sehen kann, bekommt am 29. Juli eine zweite Chance. Unter dem Motto „Swedish Jam Session“ tritt der Posaunist zusammen erneut mit ein paar seiner musikalischen Weggefährten auf. Diesmal werden unter anderem Eva Kruse am Bass und Rigmor Gustafsson am Mikrofon mit auf der Bühne stehen.

wgm_eliadesochoa_rmfLocationwechsel. Der Wiesbadener Kurpark zählt mit der Kulisse des Kurhauses ebenfalls zu den optischen Leckerbissen des Rheingau Musik Festivals. Am 1. August treten dort, zwischen Kurhaus und Weiher die Soulsänger Andrew Roachford und Myles Sanko auf. Man darf gespannt sein, was beide (Letztgenannter war vor seiner Musikkarriere leidenschaftlicher Koch) ihrem Publikum für „Soulfood“ in einer hoffentlich lauen und regenfreien Sommernacht servieren. Das „Kurpark-Wochenende“ beschließt in diesem Jahr die stimmgewaltige Grande Dame der anspruchsvollen Jazzballade Dianne Reeves mit einer Matinee und mit Unterstützung des Landesjugendjazzorchesters Hessen.

Mitte August ist Schloss Vollrads Schauplatz des vorerst letzten Soul-Konzerts des Festivals. Denn am 16.08. kommt Blues- und Soulsänger Jeff Cascaro in den Rheingau, der mit seiner markanten Stimme, aber auch mit seinem Trompeten- und Posaunenspiel das Publikum zu begeistern weiß und von den Fantastischen Vier bis hin zu Klaus Doldinger schon mit zahlreichen renommierten Musikern auf der Bühne stand.

Keine Frage: Ihrem Motto „Ein Sommer voller Musik“ sind die Programmplaner des RMF auch 2015 voll und ganz gerecht geworden. Wir werden auf wegotmusic.de über die jazzigen, souligen und funkigen Seiten des Festivals berichten.

Das Rheingau Musik FestivalWeitere Informationen zum Festival gibt es auf der Webseite des Festivals sowie auf der Facebook-Fanpage. Das 28. Rheingau Musik Festival findet vom 27. Juni bis 12. September in und um die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden mit mehr als 150 Konzerten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.