Bigband-Jazz mit Uros Peric und Dusko Goykovich

Bigband-Jazz mit Uros Peric und Dusko Goykovich

Uros Peric aus Slowenien wird auch der „weiße“ Ray Charles genannt. Ingesamt gab er bereits mehr als 500 Ray Charles Tribute-Konzerte in 13 verschiedenen Ländern. Der Sänger und Pianist Peric kannte Dusko Goykovich, den Trompeter, schon Jahre bevor er seine eigene Musikkarriere begann und liebte seinen bluesigen, souligen Sound.

2008 trafen sie sich zum ersten Mal persönlich nach einem Konzert von Goykovich in Graz und die Chemie zwischen den beiden stimmte sofort und so begannen sie das Programm für das Album „All of Me“ zusammenzustellen.

Für den jungen Slowenen Peric war es eine großartige Herausforderung mit einem Musiker zu arbeiten, der schon mit Größen wie Miles Davis, Dizzy Gillespie, Woody Herman, Scott Hamilton und vielen anderen auf der Bühne gestanden ist. „All of Me“ enthält elf Jazz-Standards und eine Eigenkomposition von Perics Vater – „Without You I’ve Got Nothing But Misery“.

Zu hören gibt es jede Menge guten Bigband-Jazz. Die mit dreizehn Bläsern üppig bestückte Radio & Television Big Band swingt was das Zeug hält. Und die Jazz-Ikone Dusko Goykovich würzt das Ganze mit eleganten und durchdachten Soli. Wer satten Bigband-Sound mag, dazu einen Sänger mit großer Stimme und Charisma, der sollte unbedingt in diese auch technisch feine Aufnahme reinhören. Es lohnt sich allemal.

Anspieltipps: „It Had To Be You“ und „Cry Me A River“.

Uros Peric & Dusko Goykovich und RTV Slovenia Big Band: „All Of Me“ ist auf dem TCB Montreux Jazz Label erschienen.

 

Tagged under:

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.