Aus alt mach neu: Natalie Merchants feine Tigerlily-Songs

Aus alt mach neu: Natalie Merchants feine Tigerlily-Songs

Lang, lang ist’s her, dass Natalie Merchant, früher Frontfrau der College-Band 10.000 Maniacs, ihr Solo-Debüt „Tigerlily“ herausbrachte. Das war im Jahre 1995. Das Album hat sich weltweit mehr als vier Millionen Mal verkauft und enthält die bekannten Hit-Singles „Carnival“, „Wonder“ und „Jealousy“. Jetzt, also 20 Jahre später, hat die charismatische Sängerin aus dem US-Bundesstaat New York die gleichen Titel des Erstlings neu aufgenommen, neu arrangiert, überarbeitet, aus ihrer heutigen Sicht neu in Szene gesetzt. Soll heißen: „Paradise Is There“ – so der Titel des aktuellen Albums – präsentiert die Songs so, wie sie sich über die Live-Performances der vergangenen zwei Jahrzehnte entwickelt haben.

Noch Fragen? Natalie Merchant liefert die Antwort: „Wir haben alle Erfahrungen im Leben, die wir vielleicht noch einmal machen möchten – unter anderen Vorzeichen. Wir möchten unsere Schritte nachverfolgen. Vielleicht mit einem anderen Ergebnis. Aber wie und auf welche Art?“, so die 52-Jährige über die Ausgangslage zu „Paradise Is There“.

Fest steht: Das neue „alte Werk“ hat von der Überarbeitung profitiert, enorm profitiert. Es ist ein wunderbar warmes Album entstanden, abgeklärt und tiefgründig.

Viele der zwanzig Jahre alten „Tigerlily“-Songs erstrahlen hier neu – eindringlich, leise und erwachsen. Bei Natalie Merchant geht es um Geschichten, immer um Geschichten. Mit Sentimentalität, ja durchaus, aber immer gepaart mit menschlicher Empathie und einem hohen Maß an echten Emotionen seitens der Künstlerin. Hier verbindet sich großartiges Songwriting mit einer Stimme, die irgendwo zwischen Joni Mitchell, Suzanne Vega, Tracy Chapman und Toni Childs ihren Platz hat.

Merchant arbeitet gern mit Streichern und orchestrierten Arrangements, ein Umfeld, dass ihrer Stimme zugute kommt. Sie wirkt dadurch tiefer und eleganter, gereifter und markanter.

„Tigerlily ist das wichtigste Album, das ich gemacht habe“, hat sie kürzlich erklärt. „Es hat mich als Songwriterin definiert und die enge Beziehung zu meinem Publikum etabliert.“ Der neuen CD-Veröffentlichung ist folgerichtig eine Doku-DVD beigefügt. Der im Memoiren-Stil gehaltene Film enthält Live-Performances, Archivaufnahmen und Interviews mit Musikern, Freunden und Fans über den Einfluss, den die Songs von „Tigerlily“ in den vergangenen 20 Jahren auf ihr Leben hatten. Dieses Album hat Referenz-Charakter und zwar in jeder Hinsicht. Nahezu jeder Song lässt Gänsehaut-Feeling aufkommen. Extraklasse!

Natalie Merchant: „Paradise Is There – The New Tigerlily Recordings“ (CD plus DVD) erschienen auf dem Label Nonesuch (Warner Music)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.