Entspannte Grooves: Die dritte „Golden Lounge“ ist da

Entspannte Grooves: Die dritte „Golden Lounge“ ist da

Nachtfrost, fallende Blätter und graue Nebelschleier: So richtig golden war der Herbst in diesem Jahr noch nicht. Doch es naht akustische Abhilfe, denn gerade erscheint die dritte Ausgabe der Compilation „Golden Lounge“ – und wir haben für Euch reingehört.

Die Zusammenstellung besteht aus 29 handverlesenen Songs, die nicht nur schöne Erinnerungen aus den wärmeren Tagen des Jahres zurückbringen, sondern auch für eine jazzig-groovende Atmosphäre sorgen, ohne dabei zu sehr ins Gefällige oder Seichte abzudriften. Ein schmaler Grat, den Compiler Henri Kohn von Clubstar Records meisterlich zu wandern versteht. Zu den Kontributoren der Compilation zählen 77 Karat Gold aus Japan, die mit dem Opener „Sunshine“ fast schon ein bisschen sinnbildlich für das stehen, was „Golden Lounge 3“ sein will: Musikalisches Frostschutzmittel, harmonische Sonnenbestrahlung, Song-gewordener Chai-Latte. Ebenso hörenswert: Das zurückgenommene „Don’t You Worry Now“ von Roberto Bronco oder das herrlich-funky nach den 1970ern klingende „I’m Back“ von Giuseppe Mancuso. Doch nicht nur neue Künstler sind mit dabei, auch Ibiza-Altmeister wie Chris Coco oder „Café Del Mar“-Mastermind José Padilla sind vertreten.

Musikalisch ist „Golden Lounge 3“ irgendwo zwischen Jazz, Latin, Hip-Hop, Ambient und Beach-House angesiedelt. Allen Songs gemeinsam ist ihre spürbare Entspannung, die trotz der unterschiedlichen Genres gemeinsames Fundament der Doppel-CD ist. Entsprechend sei „Golden Lounge 3“ allen ans Herz gelegt, die keine Lust auf dahinplätschernde, musikalische Monokulturen haben, sondern ihre Musik lieber abwechslungsreich hören.

„Golden Lounge 3“ erschienen bei Clubstar Records.

Tagged under:

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.