Pablo Held Piano-Trio ist ein absolutes Traum-Gespann

Pablo Held Piano-Trio ist ein absolutes Traum-Gespann

Ohne Frage, das Pablo Held Trio gilt als Spitzenband des zeitgenössischen Klaviertrio-Jazz. Die drei Mitglieder – Pablo Held (Klavier), Robert Landfermann (Bass) und Jonas Burgwinkel (Schlagzeug) – sind nicht nur als Instrumentalisten Musiker von Weltklasse, sie sind auch und gerade als Trio bekannt, das traumwandlerische Kommunikation pflegt. Nicht ohne Grund haben große Namen wie Chris Potter und John Scofield deshalb schon die Zusammenarbeit mit den drei Kölnern gesucht. Pablo Held gilt als einer der kreativsten und erfolgreichsten Jazzmusiker in Deutschland und weit darüber hinaus. Das Risiko radikaler Spontanität verleiht dem Trio seit Jahren Flügel. Der Zusammenhalt des Trios beruht vor allem auf Freundschaft und auf dem schöpferischen Willen, beständig Neuland zu entdecken und zu betreten.

Dieser für die Band spannende Prozess ist nicht minder spannend für das Publikum und den Album-Hörer. Selbst in ihren ruhigsten Passagen behält die Musik eine vibrierende Qualität, denn sie ist nach allen Seiten offen. Und die Musiker sind bereit, neue Richtungen einzuschlagen, neue Wagnisse einzugehen, und dabei das Publikum mitzunehmen in den Sog der in diesem Trio versammelten, ungeheuren Musikalität. Kurz gesagt, hier spielt ein absolutes Traum-Gespann Musik, nachzuhören auf der aktuellen CD der Band mit dem Titel „Glow 2“.

Pablo Held besticht durch eine Reife, die fernab vom schnellen Effekt ihren besonderen Zauber entfaltete. Wer konzentriert zuhört, wird seine Freude an diesem Album jenseits des Mainstream haben. Leichte Kost ist das gewiss nicht, aber intellektuelles Vergnügen ist allemal garantiert.

Pablo Held: „Glow 2“ ist auf dem Label Pirouet erschienen.

Tagged under:

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.