Ein bemerkenswertes Pianotrio aus den Niederlanden

Ein bemerkenswertes Pianotrio aus den Niederlanden

Auf seinem Debütalbum „Sounding Silence“ präsentiert das aus den Niederlanden stammende akustische Pianotrio mit Coen Molenaar am Piano, David de Marez Oyens am Bass und Enrique Firpi an den Drums eine Melange verschiedener Stile. Die CD bietet musikalische Vielfalt in vielerlei Hinsicht: südamerikanischer Rhythmen, kombiniert mit Jazzelementen und Blues und Soul ergeben schließlich zwölf wunderschöne lyrische Eigenkompositionen.

In den Arrangements verbinden sich Melancholie und Spielfreude, klassisch anmutende Harmonien und Kontrapunktik mit authentischen und druckvollen Grooves. Coen und Enrique verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Sängerin Deborah Carter, David und Coen sind zusammen regelmäßig mit der Jazzlegende Jan Akkerman auf Tour. Als das Plattenlabel Mochermusic das Trio im Sommer 2017 zu CD-Aufnahmen ins Studio einlud, war für die drei Musiker mit so unterschiedlichen Backgrounds endlich die Gelegenheit gekommen, den langersehnten Wunsch nach gemeinsamem Musizieren in dieser Besetzung zu erfüllen. Auch ein Albumcover war schnell gefunden: das Gemälde „Sounding Silence“ des US-amerikanischen Künstlers Michael Cheval.

„Sounding Silence“ (was soviel wie „Klang der Stille“ bedeutet), zeigt auf wunderbare Weise wie lebensnah Jazz sein kann ohne seinen musikalischen Anspruch zu verleugnen. Die Koordinaten der Musik sind fein abgesteckt zwischen Latin und Bebop. Der nostalgische Klang der Instrumente und das virtuose Spiel entführen den Zuhörer zeitweise in eine andere Zeit und bauen eine Brücke zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Die Spielfreude der Musiker ist sehr ansteckend. Dieses Album ist eine wundervolle und sehr hörenswerte Reise, die vielen Geschmäckern gerecht wird. Ein ausgesprochen starkes Debüt!

The New Conrad Miller Trio: „Sounding Silence“ (Mochermusic/MVH)

Tagged under:

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.