Big Band-Sound vom Feinsten

Big Band-Sound vom Feinsten

Die SWR Big Band ist ohne wenn und aber eine der besten Big Bands der Welt. Seit 2002 gab es 4 Grammy-Nominierungen, 2011 wurde sie mit der Hommage „Bossarenova“ als erste deutsche Band überhaupt für den Premio da musica Brasileira vorgeschlagen. Das zeigt, die 17 Mann starke Band ist in vielen Musiksparten zu Hause und unterhält ihr Publikum auf höchstem Niveau. Grundlage für diesen Erfolg sind die hervorragenden Solisten der Band und das außergewöhnliche Zusammenspiel. Ein Erfolg, der auch durch die Zusammenarbeit mit internationalen Jazz- und Weltmusikgrößen wie jüngst Curtis Stigers, Ivan Lins (Cornucopía), Roy Hargrove, Roberta Gambarini, Patti Austin, Sammy Nestico ( Grammy Nominierung 2010), Paula Morelenbaum (bossarenova), Joo Kraus oder Toshiko Akiyoshi untermauert wird. Neben Jazzproduktionen ist die SWR Big Band auch in der Popmusik aktiv, so mit Max Mutzke, Mousse T. Andrew Roachford, Incognito und regelmäßig mit dem britischen Sänger Paul Carrack oder dem TV-Entertainer Götz Alsmann.

Aktuell ist eine besondere Preziose von Album auf dem Markt. Die Rede ist von „A Cool Breeze“ mit dem 93 (!)-jährigen US-Bandleader Sammy Nestico. Der alte Fuchs holt alles aus der Großformation heraus und kann sich auf sattes Blech, strahlende Power im Satz und eine knackige Rhythm Section verlassen. Das ist Big Band-Sound vom Feinsten. Der vielseitige, weißhaarige alte Herr ist alles in einer Person, Komponist, Arrangeur und Dirigent. Sämtliche Arrangements stammen von ihm. Eine gute Stunde lang führt er durch das 14 Stücke umfassende Programm. Mitreißende Dynamik, eine große Portion Spielspaß, kompositorische Meisterstücke, funky Musik, Fusionsound, Swing, eine Prise Soul – das alles ergibt zusammen ganz großes Big Band-Kino.

Anspieltipps: die Nestico-Kompositionen „CellTalk“, „Shirley“, „The Jazz Mucic Box“ sowie der Klassiker „Round Midnight“.

 

Sammy Nestico und die SWR Big Band: „A Cool Breeze“ (SWRmusic im Vertrieb von NAXOS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.