Havana Maestros: Chart-Kracher im Son Cubano

Havana Maestros: Chart-Kracher im Son Cubano

Zugegeben: Die Idee, Chart-Hits kubanisch zu interpretieren ist zwar nicht neu. Doch auf „Made In Cuba“ von den Havana Maestros ist sie ganz besonders gut gelungen. Außerdem, finde ich, war es mal wieder Zeit für knackige Latin-Sounds auf meinem Rechner. Denn gut gemachte Cover können etwas sehr großartiges sein. Doch mal Tacheles: Lohnt sich das Anhören?

In einem Wort: Ja! Denn auf „Made In Cuba“ sind nicht irgendwelche Fülltitel von Bravo Hits & Co. zu finden, sondern tatsächlich die erste Liga der internationalen Chart-Stürmer. Wer also schon immer mal „Lean On“ von Major Lazer im unverwechselbaren „Son Cubano“ hören wollte: Kein Problem – die Nummer gibt es übrigens als Gratis-Download auf der Website der Havana Maestros. Oder wie wäre es mit Jason Derulo und „Whatcha Say“? Auch „Airplanes“ von B.o.B feat. Hayley Williams ist mit dabei. Um den musikalischen Bogen auch über die Jahrzehnte zu spannen, sind auch einige Evergreens mit auf dem neuen Album „Made In Cuba“. So zum Beispiel „Sittin‘ On The Dock Of The Bay“ von Soul-Legende Otis Redding, „Stand By Me“ von Ben E. King oder der Disco-Kracher „Good Times“ von Chic. Ich muss gestehen, dass mich viele der Songs auf „Made In Cuba“ deutlich mehr ansprechen, als das Original. Zusätzlich gibt es noch ein paar weitere Songs auf dem Longplayer – unter anderem auch „A Mi Manera“, besser bekannt als „My Way“ von Good Ol‘ Blue Eyes – Frank Sinatra.

Hinter „Made In Cuba“ steckt das mit dem Grammy ausgezeichnete Duo Berman Brothers. Zu den mitwirkenden Musikern gehören unter anderem Timbale-Impresario Amanita Valdés und Lautenspieler Barbarito Torres vom legendären Buena Vista Social Club, Piano-Virtuose Emilio Morales Ruíz und Trompeter Roberto García.

Das Ergebnis kann man mit Fug und Recht als echten Kracher bezeichnen: Eine sommerlich-karibische Mischung toller Sounds und gekonnter Arrangements, die die Musiktradition Kubas mit aktuellen und vergangenen Charterfolgen kombinieren.

Havana Maestros: „Made In Cuba“, erschienen auf Warner Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.