Unermüdlicher Doldinger mit neuem Album

Unermüdlicher Doldinger mit neuem Album

Am 12. Mai feiert Klaus Doldinger seinen 80. Geburtstag. Gerade hat er mit seiner Gruppe Passport sein 35. Album mit dem schlichten Titel „Doldinger“ aufgenommen, zu den Gästen gehören u. a. Helge Schneider und Max Mutzke. Und an seinem Ehrentag am 12. Mai tritt er dann in der Düsseldorfer Tonhalle auf. Da das Konzert bereits ausverkauft ist, hängt er einen Tag später noch eins dran. Auch das Motto der Konzerte lässt erahnen, dass Doldinger keine Lust darauf hat, zum alten Eisen gezählt zu werden: „Still Loud“ hat er die Auftritte überschrieben. Zum aktuellen Album: Bei den meisten der 16 Songs handelt es sich um rein instrumentale Stücke. Sozusagen eigene Cover von alten Passport-Songs wie „Abracadabra“, „Happy Landing“ oder „Jadoo“. Ausnahmen bilden der Marvin-Gaye-Klassiker „Inner City Blues“, der nun von Max Mutzke gesungen wird, Passports „New Moon“ von Sasha sowie „Der Greis ist heiß“ von Udo Lindenberg, der übrigens 1971 auf dem ersten Passport-Album Schlagzeug spielte. Weiter mit von der Partie auf „Doldinger“ sind der schwedische Posaunenvirtuose Nils Landgren sowie Gitarrist Dominic Miller, der an der Seite von Sting Berühmtheit erlangte.

In der deutschen Jazzszene der 50er- und 60er-Jahre machte sich der Saxofonist Klaus Doldinger schnell einen Namen. Entscheidender für seine weitere Karriere war aber, dass er nicht auf Jazz beschränkt blieb – er mischte ihn mit anderen Stilen, mit Rock und Ethno – und er wurde durch glückliche Zufälle ein gefragter Filmkomponist.

Inzwischen kann Klaus Doldinger auf mehr als 5.000 Live-Auftritte, Tourneen durch 50 Länder und über 2.000 veröffentlichte Kompositionen zurückblicken. Er wurde dafür mit drei Echos, zahllosen Jazz-Auszeichnungen und nicht zuletzt dem Bundesverdienstkreuz belohnt. In den nächsten Wochen und Monaten ist der Jubilar auf großer Jubilee-Tour mit seiner Band Passport.

Klaus Doldinger: „Doldinger“ ist bei Warner Music erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.