Nils Landgrens Hommage an Leonard Bernstein

Nils Landgrens Hommage an Leonard Bernstein

Nils Landgren aller Orten. Der schwedische Posaunist ist ein Tausendsassa und inzwischen omnipräsent. Ob auf Festivals, auf Alben unterschiedlichster Couleur oder als Komponist und Sänger, überall wird er zu recht gefeiert. Der begnadete Improvisator und Meister des Balladenspiels, der aber auch dem Funk huldigt, ist in vielen verschiedenen Formationen tätig. Sein neuestes Projekt ist eine Hommage an Leonard Bernstein. „Some Other Time“ heißt das Werk, das er zusammen mit der Sängerin Janis Siegel und den Bochumer Symphonikern aufgenommen hat. Mit dem Programm ist er gleichzeitig auf Tour und macht am 9. März in Frankfurt in der Alten Oper Station.Fest steht: Nils Landgren setzt Bernstein mit „Some Other Time“ ein Denkmal. Jenem Bernstein, der einer der größten Komponisten und Dirigenten des 20. Jahrhunderts war. Ein Mann mit zwei Seelen in seiner Brust: Ein Besessener des musikalisch Ernsten und des Unterhaltenden. Bernstein schrieb große sinfonische Werke, aber er war auch ein Freund der leichten Muse, die unter seiner Feder herausragte: Mit dem Musical „West Side Story“ landete er einen Welterfolg. „On The Town“ wurde besonders durch die Verfilmung mit Gene Kelly und Frank Sinatra bekannt. Auf der CD sind drei Songs daraus vertreten. Daneben schrieb Bernstein Filmmusiken und Songs, und suchte auch immer wieder die Nähe zum Jazz.

Für das rhythmische Fundament sorgt in diesem Fall ein All-Star-Trio: Wolfgang Haffner ist der geniale Timekeeper, dann Dieter Ilg am Bass, der mit seinen Klassikbearbeitungen von Verdi, Wagner und Beethoven die perfekten Referenzen für dieses Projekt mitbringt, und schließlich der schwedische Pianist Jan Lundgren. Und dann noch der famose Klangkörper von 18 Bochumer Symphonikern, dazu mit Vince Mendoza ein Arrangeur von Weltrang und eine Sängerin für den authentischen New York-Vibe: Janis Siegel von den legendären „Manhattan Transfer“. Da kann wahrlich nichts schiefgehen. Im Gegenteil: Alles gut und mehr noch – alle zwölf Titel sind atmosphärisch dicht, intensiv und ein musikalischer Genuss. Wichtig auch: alle Beteiligten gehen mit größtem Respekt vor Bernsteins Werk an die Arbeit.

Nils Landgren With Janis Siegel: „Some Other Time“– A Tribute To Leonard Bernstein, erschienen auf dem Label ACT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.