Christian McBride: Trio-Jazz comme il faut

Christian McBride: Trio-Jazz comme il faut

Bassist Christian McBride ist einer der auf vielen Hochzeiten tanzt. Und was er auch anpackt, stets ist der Output sehr gut bis ausgezeichnet. So hat er mit Cracks wie Chick Corea, Herbie Hancock und Pat Metheny zusammengespielt. Überdies war der musikalische Workoholic Arrangeur oder Begleiter von Sting, James Brown, Chaka Khan, Isaac Hayes, Bruce Hornsby, Paul McCartney und vielen anderen mehr. Und das alles mit noch jungen Jahren.

Er ist gerade mal 43 Jahre alt. Auch die discografische Bilanz kann sich sehen lassen. Mit über 300 Aufnahmen als Sideman und elf Alben als Leader ist McBride heute der unangefochtene König der Bass-Spieler. Keine Frage: Er gilt als der einflussreichste und allgegenwärtigste Bassist seiner Generation, wie sein Quintett Inside Straight, seine Big Band und sein Trio belegen.

Seine aktuelle CD mit seinem famosen Trio mit Christian Sands (Piano) und Ulysses Owens, Jr. (Schlagzeug) wurde live im berühmten New Yorker Jazzclub „Village Vanguard“ aufgenommen.

Mit Swing und viel Drive, dabei immer geschmackvoll und voller finessenreicher Wendungen spielen er und seine beiden Sidemen ein Programm der Extraklasse. Da ist richtig Dampf unterm Kessel. Herausragend die beiden Stücke „Fried Pies“ von Wes Montgomery und „Interlude“ von J. J. Johnson. Dazu gesellen sich musikalische Schlachtrösser wie „Down By The Riverside“ und der Pop-Kracher „Car Wash“. Einfach fantastisch!! Und wenn man bedenkt, dass dieses Trio noch nicht allzu lange zusammen spielt, ist das Ergebnis um so staunenswerter. Christian McBride war in den vergangenen Jahren oft mit großer Besetzung unterwegs. Mit der eigenen Big Band gewann er sogar einen vierten Grammy als bestes Ensemble. Mit dem jetzt erschienenen Trio-Album hält er die Fahne hoch in Sachen swingender Straightahead Jazz.

Mr. Bass, der einst von Bass-Legende Ray Brown gefördert wurde, ist heute selbst ein ganz Großer, ein Musiker ohne puristisches Sendungsbewusstsein, einer der neben dem Jazz auch Fusion, R&B und Funk verinnerlicht hat. Mit dieser Trio-Veröffentlichung ist McBride ein wahrhaft eindrucksvolles Album gelungen.

Christian McBride Trio: Live At The Village Vanguard ist auf dem Label Mack Avenue erschienen.

 

Tagged under:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.