Wunderschön: Cæcilie Norby & Lars Danielsson mit neuem Album

Wunderschön: Cæcilie Norby & Lars Danielsson mit neuem Album

Privat sind sie schon lange ein Paar, musikalisch aber kreuzten sich ihre Wege selten. Jetzt haben die dänische Jazz-Sängerin Cæcilie Norby und ihr Lebenspartner, der schwedische Bassist Lars Danielsson zum ersten Mal ein gemeinsames Album aufgenommen. Stimme und Bass. Eine nicht ganz alltägliche Kombination. Aber – so lässt sich schon nach wenigen Sekunden konstatieren – definitiv eine Großartige.

Wobei man natürlich bemerken muss, dass mit Norby und Danielsson auch zwei absolute Meister ihres Metiers zusammen im Studio waren, die sich sowohl auf musikalischer als auch auf menschlicher Ebene blind verstehen. Und nur so kann ein solches Projekt auch wirklich erfolgreich sein. Das Ergebnis mit dem passenden Titel „Just The Two Of Us“ ist ein stimmgewaltiges und improvisatives Meisterwerk zweier Persönlichkeiten, die eindrucksvoll beweisen, dass das Ganze weit mehr ist, als die Summe seiner Teile.

Die Stimme von Cæcilie Norby ist warm, bluesig und zeugt davon, dass die Sängerin, die es in den 1980er Jahren als eine der wenigen europäischen Jazz-Künstler schaffte, auch in den USA musikalisch Fuß zu fassen. Zurecht. Denn das Timbre und die tonale Bandbreite ihrer Stimme machen die Aufnahmen zu etwas ganz Besonderem, zusammen mit der mal sehr harmonieverliebten, mal eher perkussiven Spielweise von Lars Danielsson, der nicht nur am Bass, sondern auch an der Gitarre und am Cello zu überzeugen weiß.

Die Auswahl der insgesamt 13 Songs des Longplayers ist eine gelungene Mischung aus eigenen Kompositionen beider Musiker, liebevoll ergänzt durch ein paar Evergreens, die durch ihre reduzierten Arrangements geradezu aufzublühen scheinen. Darunter beispielsweise Joni Mitchells eterne Ballade „Both Sides Now“ oder Abbey Lincolns bluesig-folkiger Song „And It’s Supposed To Be Love“, bei dem Danielsson auch noch zur Marimba greift – die Südstaaten lassen grüßen. Weitere Anspieltipps: Die rhythmisch-soulige Eigenkomposition „Wild Juju Child“ und Leonard Cohens „Hallelujah“.

„Just The Two Of Us“ von Cæcilie Norby und Lars Danielsson, erscheint bei ACT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.