15 Jahre „Halfway Between The Gutter And The Stars“ von Fatboy Slim

15 Jahre „Halfway Between The Gutter And The Stars“ von Fatboy Slim

Wir schreiben das Jahr 2000. Norman Cook alias Fatboy Slim veröffentlicht das Album „Halfway Between The Gutter And The Stars“. Frei übersetzt dürfte das so viel heißen wie „Auf halber Strecke zwischen der Dachrinne und den Sternen“. Aber das nur am Rande. Viel wichtiger ist die Musik und deren Genre-übergreifende Herangehensweise, die alles bisher dagewesene in Frage zu stellen schien. Fatboy Slim mixte funky Drumloops mit bizarren Voice-Samples, nahm Anleihen bei Hip-Hop, Pop, Rock, Funk, Soul und diversen elektronischen Musikrichtungen wie dem Acid der späten 1990er Jahre und vermischte alles zu einem völlig neuen Sound. Dem Publikum gefiel, was der Brite da fabrizierte. Und das brachte dem Album nicht nur Platin-Status im Vereinigten Königreich, sondern auch Top 40 Platzierungen in zahlreichen anderen Ländern ein.

Nun, 15 Jahre später, kommt das Album erneut auf den Markt. Mit einem um 90 Grad gedrehten Cover – und diesmal mit zwei CDs. Einmal dem ursprünglichen Longplayer und einmal mit einer neuen Scheibe, die mit einem Remix eines jeden Originalsongs aufwartet. Und darauf sind nicht nur namhafte Kontributoren wie Moguai, Dave Clarke oder die Chemical Brothers zu finden, sondern auch jede Menge abgefahrener Klangkunstwerke, welche dem 15 Jahre alten Original huldigen. Anspieltipps sind der Two-Step Mix von „Demons“ mit den Vocals von Macy Gray, gemixt von den Stanton Warriors, oder die „angehouste“ Version von „Weapon Of Choice“ im Lazy Rich 2015 Remix, bei denen schon im Original Bootsy Collins im Studio war. Ebenfalls hörenswert: „Star 69“ im Kalyde Remix.

Ein Muss für alle Fatboy Slim Fans, eine schöne Erinnerung für Freunde guter elektronischer Musik abseits der großen Hitfabriken.

„Halfway Between The Gutter And The Stars – 15th Anniversary“ erscheint am 29. Mai auf Skint Records / Indigo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.