„Last of Songs“: Originale originell interpretiert

„Last of Songs“: Originale originell interpretiert

Keine Frage: das ist ein ganz besonderes Album von zwei ganz besonderen Musiker, genauer gesagt von der Sängerin Irit Dekel und Eldad Zitrin (Akkordeon, Rhodes, Piano, akustische Gitarre). Dazu gesellen sich jede Menge Mitmusiker an diversen Instrumenten. Nun, was gibt es zu hören? Klasse Musik, alles vom Feinsten. Staunend hört man Song für Song – 12 Lieder sind es insgesamt. Es ist schon bemerkenswert, was diese Künstler aus alten Hüten herauskitzeln. X-mal gehörte Stücke, in Ehrfurcht ergraut, feiern eine phänomenale Wiedergeburt. Was sich diese beiden israelischen Musiker für ihr Werk „Last of Songs“ haben einfallen lassen, ist einfach genial. Man gewinnt den Eindruck die adaptierten Originale aus den 30er bis 50er Jahre werden unter der Regie der beiden wieder zu Originalen ganz eigener Prägung.

Denn so hat man die alten Schlachtrösser – vornehmlich Jazz-Standards – wie „Blues In The Night“ (ursprünglich von Arlen und Mercer), „Willow Weep For Me“, „Get Happy“ von Frankie Trumbauer und seinem Orchester aus dem Jahr 1930, „Skylark“ (Mercer/Carmichael) und andere mehr nicht gehört.

Und auch einem Popsong wie „Bye Bye Love“ von den „Everly Brothers“ hauchen sie neuen Atem ein. Atmosphärisch dicht sind die Arrangements. Sie haben etwas Cineastisches an sich.

Und immer wieder gibt es überraschende musikalische Wendungen – mal mit arabischen Streichern unterlegt, im nächsten Moment ausgestattet mit elektronischen Beats oder Jazz-Soli. Mit jiddischem Witz und jeder Menge Phantasie kreieren sie einen Cocktail aus Tango, Klezmer, Lounge- und Filmmusik und Jazz, der in jeder Hinsicht überzeugt.

Die Aufnahmen wurden in Jerusalem eingespielt, dort wo der Multiinstrumentalist, Songwriter und Arrangeur Eldad Zitrin und die Sängerin Irit Dekel auch wohnen.

„Last Of Songs“ presented by Irit Dekel & Eldad Zitrin ist derzeit nur digital erhältlich als Download bei iTunes. Veröffentlichung als CD im Juli 2015 (Pinorrekk / Edel kultur)

Irit Dekel & Eldad Zitrin on tourLive unterwegs sind die beiden im Mai und Juni 2015:

19.05. Mainz, Weihergarten (bei schlechtem  Wetter Frankfurter Hof)
20.05. Karlsruhe , Tollhaus
03.06. Bremen, Sendesaal
04.06. Kiel, Kulturforum
05.06. Flensburg, Orpheus Theater
06.06. Lübeck, CVJM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.