Johnny Gallagher bietet das pure Rock- und Bluesvergnügen

Johnny Gallagher bietet das pure Rock- und Bluesvergnügen

Der irische Gitarrist und Sänger Johnny Gallagher gehört sicherlich zu den Besten europäischen Blues-Musikern. Seit Beginn seiner Karriere spielt er zusammen mit seinen Zwillingsbrüdern Pauric und James in der Boxtie Band. Seine bisherigen Alben „Whatever is good“ (1997), „Johnny Live at Fin McCools“ (2002), „Piece of Mind“ (2007), „The Studio Sessions“ (2014) und „The Pump House…

Read more

Don Cherry ist der Inbegriff des globalen Musikers

Don Cherry ist der Inbegriff des globalen Musikers

Don Cherrys Name ist und bleibt mit seiner Vorliebe für seine winzige Taschentrompete, aber hauptsächlich mit der Bewegung des Free Jazz verbunden. Zu deren Beginn 1959 und dann noch einige Jahre lang spielte er zusammen mit dem Altsaxophonisten Ornette Coleman. Coleman gilt als der eigentliche Motor dieser Erneuerung, deren Credo lautete: Verzicht auf den bis…

Read more

„Papa Groove“: Erinnerungen an Manu Dibango

„Papa Groove“: Erinnerungen an Manu Dibango

Ein Musiker mit beeindruckender Präsenz war dieser Manu Dibango, genannt auch „Papa Groove“: einer, dem es keine Mühe machte, den Funken zum Publikum überspringen zu lassen, der mehrere Instrumente beherrschte und eine Lockerheit ausstrahlte, mit der er auf der Bühne absolut in seinem Element war. Aus afrikanischen Rhythmen, Jazz- und Popmusik-Einflüssen schuf er eine eigene…

Read more

Piano-Ikone Joachim Kühn ganz bei sich

Piano-Ikone Joachim Kühn ganz bei sich

Trios spielten und spielen eine große Rolle in der Karriere des Pianisten Joachim Kühn. Denken wie nur an seine Veröffentlichungen mit dem Bassisten Jean-François Jenny-Clark und dem Schlagzeuger Daniel Humair bzw. mit den Musikern Jean-Paul Céléa und Wolfgang Reisinger. Doch auf seinem aktellen Balladen-Album ist er ganz auf sich allein gestellt. Und so ist die Piano-Ikone…

Read more

Das Kronos Quartet würdigt die Folklegende Pete Seeger

Das Kronos Quartet würdigt die Folklegende Pete Seeger

Pete Seeger zählt zu den kulturellen Größen der USA im 20. Jahrhundert. Viele seiner Songs wie ,Where Have All The Flowers Gone‘, ‚We Shall Overcome‘, ‚If I Had A Hammer‘ oder ‚Turn! Turn! Turn!‘ wurden zu weltberühmten Statements der Freiheits- und Antikriegsbewegungen auf der ganzen Welt. Er hat Rassendiskriminierung und Ausbeutung angeprangert und in seinen…

Read more

Thema Flucht und Vertreibung: Elina Duni mit grandiosen Momenten

Thema Flucht und Vertreibung: Elina Duni mit grandiosen Momenten

Geboren 1981 als Tochter einer Schriftstellerin und eines Regisseurs in der albanischen Hauptstadt Tirana, stand Elina Duni mit fünf Jahren erstmals auf einer Bühne. Sie lernte Geige, nahm an Kinderfestivals teil und sang in Radio und TV. Nach dem Ende des kommunistischen Systems zog sie 1992 in die Schweiz, studierte in Genf klassisches Klavier, entdeckte…

Read more

Betrayers of Babylon: Pure Energie und Spielfreude

Betrayers of Babylon: Pure Energie und Spielfreude

Eigentlich sind die „Betrayers of Babylon“ eine klassische Live-Power-Band für den Sommer und darüber hinaus. Mit sechs Leuten auf der Bühne – mit Gitarre, Bass, Schlagzeug, Synths und Bläsern. Das ist leider derzeit nicht möglich, denn aktuell ist nichts mit Konzerten, Festivals und Co. Allerdings hat die Band aus Düsseldorf und dem Ruhrpott aus der Not eine Tugend…

Read more

Ido Spaks Reise durch Kontinente und Kulturen

Ido Spaks Reise durch Kontinente und Kulturen

Der Pianist Ido Spak wurde 1979 in Israel geboren. Auf seiner aktuellen CD „In A Hot Distant Land“ nimmt er seine Hörer mit auf eine Reise durch verschiedene Kontinente und Kulturen. Seine Kompositionen verbinden die ethnische Musik des Nahen Ostens mit der klassischen Musik Europas und dem Jazz der USA. Fürwahr eine spannende und anspruchsvolle…

Read more

Alabama Slim bietet authentischen Blues aus Alabama

Alabama Slim bietet authentischen Blues aus Alabama

Am 7. Juni 2019 betraten Alabama Slim, Little Freddie King und Schlagzeugerin Ardie Dean in New Orleans ein Studio namens „The Parlor“. Die Session dauerte nur vier Stunden. Reginald Nicholas und Dean produzierten. Das Ergebnis ist ein famoses Album und gleichzeitig eine Lektion in Sachen souligem Blues. Die Gitarren verweben sich mit den Klängen des…

Read more