Isfar Sarabski sorgt für grenzenlose Begeisterung

Isfar Sarabski sorgt für grenzenlose Begeisterung

Was für ein Pianist! Welch ein gelungenes Album mit dem Titel „Planet“. Isfar Sarabski stammt aus Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan. Das Land mit den Nachbarn Türkei, Russland und Iran war schon immer ganz unterschiedlichen kulturellen Einflüssen ausgesetzt. Zwischen persischer und arabischer Musik ist die aserbaidschanische Tradition der Mugham-Musik verortet. Vor dieser verneigt sich der…

Read more

Berührendes Vermächtnis von Coryell und Catherine

Berührendes Vermächtnis von Coryell und Catherine

Der Texaner Larry Coryell und der Belgier Philip Catherine schöpften stets aus unterschiedlichen Quellen, erwiesen sich jedoch meist als Seelenverwandte mit tiefem gegenseitigen Verständnis. So auch auf dem Album „The Last Call“, Jazz At Berlin Philharmonic XI in Gestalt eines Larry Coryell an der akustischen und Philip Catherine an der elektrischen Gitarre, die ohne jede…

Read more

Keith Jarretts grandioses Budapest Concert wird sein letztes sein

Keith Jarretts grandioses Budapest Concert wird sein letztes sein

Live-Konzerte von Keith Jarrett waren schon immer ganz besondere Ereignisse. Denken wir an die legendären Mitschnitte wie „Bremen/Lausanne“, „The Köln Concert“ oder die „Sun Bear Concerts“. Dazu gesellte sich im November 2019 die Doppel-LP „Munich 2016“ und nun das „Budapest Concert“, das zweite Live-Album seiner 2016er Europa-Tournee, das uns als Doppel-LP vorlag. Das „Budapest Concert” aufgenommen in…

Read more

Zeitlose Jazzmusik mit dem Andreas Hertel Quintett

Zeitlose Jazzmusik mit dem Andreas Hertel Quintett

Knapp 70 Minuten währt die Freude über dieses Album von Andreas Hertel und seiner Band. Die zwölf Titel sind allesamt Eigenkompositionen und selbst arrangiert. Mit seinem neuen Werk „Sun on the Way“ als Leader unterstreicht Hertel einmal mehr, dass er sich weiter entwickelt hat und seine große musikalische Bandbreite noch größer geworden ist. Seine elegante Klavierführung und musikalische Raffinesse stehen wieder…

Read more

Stefano di Battista würdigt Ennio Morricones Filmmusiken

Stefano di Battista würdigt Ennio Morricones Filmmusiken

Jeder Kinofan hat seine Favoriten unter den Schauspielern, Regisseuren oder Genres. Wir schwärmen für einen Film-Komponisten, nämlich Ennio Morricone, bekannt als Maestro der Italo-Western, der  2020 mit 92 Jahren verstarb. Morricones Filmmusiken nehmen sich, verbunden mit abwechslungsreichen, szenischen Bildern, wie eine endlose Schatzkiste an kreativem Denken aus. Sie sind außerdem so vielseitig, als ob sie nur…

Read more

Gregor Hilden erinnert an goldene Ära der Orgeltrios

Gregor Hilden erinnert an goldene Ära der Orgeltrios

Den ambitionierten Gitarristen Gregor Hilden kennt in Deutschland nahezu jeder. Der Münsteraner hat sich mit unzähligen Auftritten in der Blues-Szene einen großen Namen gemacht, und mittlerweile gilt er auch in Europa als gemachter (Gitarren-)Mann.Sein Spiel und seine Spielweise ist vielgestaltig, eine wunderbare Mixtur aus Blues, Jazz und Soul, ökonomisch, flexibel und elegant dargeboten. Nicht von…

Read more

Shepp und Moran – Intensives Treffen der Generationen

Shepp und Moran – Intensives Treffen der Generationen

Was wir hier zu hören bekommen ist nichts anderes als ein intensives Treffen zweier Generationen. Zwar standen sie schon viele Male gemeinsam auf der Bühne, ein Album von Jazzlegende Archie Shepp mit Jason Moran gab es aber bislang noch nicht. Jetzt ist es aber soweit: „Let My People Go“ heißt das Werk, das einige Highlights…

Read more

Shai Maestro hat sich fürs Quartett entschieden

Shai Maestro hat sich fürs Quartett entschieden

Der Pianist Shai Maestro ist einer der zurzeit interessantesten israelischen Musiker. Bei ihm klingt alles fokussiert, ausbalanciert und melodisch fein justiert. So auch auf seinem aktuellen Album „Human“. Im Gegensatz zum Vorgänger „The Dream Thief“ hat sich Maestro einen weiteren Musiker mit ins Boot geholt. Sein bisheriges Trio mit seinem langjährigen peruanischen Bassisten Jorge Roeder, der eigentlich aus…

Read more

Astor Piazzolla – Der Erfinder des Tango Nuevo wurde vor 100 Jahren geboren

Astor Piazzolla – Der Erfinder des Tango Nuevo wurde vor 100 Jahren geboren

Dass der Tango als ehemals verrufene Musik der Bordelle und Spielhallen den Weg in die internationalen Konzertsäle geschafft hat, ist vor allem einem Mann zu verdanken: Astor Piazzolla. Er brach mit den Regeln des traditionellen Tango und verarbeitete Einflüsse aus Jazz, Klezmer und Klassik zu innovativer Musik, die von den Puristen seiner Heimat Argentinien anfangs…

Read more