Author archives: Herbert Heil

Marc Johnson mit seinem ersten Solo-Album

Marc Johnson mit seinem ersten Solo-Album

Marc Johnson ist der ideale Trio-Bassist der Szene – denken wir etwa mit dem Bill Evans Trio oder im John Abercrombie-Trio. Er war und ist ein Könner im Antizipieren, im Vorziehen und Einleiten von harmonischen Wechseln. Mit seiner Gruppe „Bass Desires“ hat er entscheidend dazu beigetragen, dass der Kontrabass in den Achtzigern im Jazz Rock-Kontext…

Read more

Stockhausen Group: Spannung mit hoher Sogkraft

Stockhausen Group: Spannung mit hoher Sogkraft

Markus Stockhausen, 1957 in Köln geboren, wurde vor allem mit seinen Trio-Aufnahmen für ECM international bekannt. Er ist seit langem ein Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz. Er zählt heute weltweit zu den vielseitigsten Trompeten-Solisten. Er fühlt sich im klassischen und zeitgenössischen Repertoire ebenso zuhause wie im Jazz und im Bereich „intuitiver Musik“. Aktuell ist das neue…

Read more

Jimmie Vaughan: Zum 70. ein Box-Set der Extraklasse

Jimmie Vaughan: Zum 70. ein Box-Set der Extraklasse

Im März ist er 70 geworden. Der ältere Bruder. Aber im Gegensatz zu seinem jüngeren und erfolgreicheren Bruder Stevie Ray, der bereits in Form eines Denkmals am Colorado River zu Austin steht, lebt Jimmie Vaughan noch. Dennoch stand er immer im Schatten des Jüngeren, der schon zu Lebzeiten, aber mehr noch durch seinen tragischen Hubschrauberabsturz…

Read more

Konzert-Perle von Erroll Garner aus dem Jahr 1959

Konzert-Perle von Erroll Garner aus dem Jahr 1959

Erroll Louis Garner (1921 – 1977) war einer der großartigsten und populärsten Pianisten der Jazz-Geschichte. Er gehört zu einer Pianisten-Linie in der Jazz Geschichte, die mit ihrer Virtuosität und Musikalität ein weit über die Spezialisten-Kreise hinausreichendes Weltpublikum erobern konnten, ähnlich wie Earl Hines, Fats Waller, Art Tatum und Oscar Peterson. Spätestens mit seinem Album „Concert By…

Read more

Wheels: Zwei starke Virtuosen an zwei Flügeln

Wheels: Zwei starke Virtuosen an zwei Flügeln

Neues Album des bereits 75-jährigen Jazz-Virtuosen, Sängers, Pianisten und Komponisten Ray Lema zusammen mit dem französischen Ausnahmepianisten Laurent De Wilde. „Wheels“ erscheint vier Jahre nach dem gefeierten Duo-Meisterwerk „Riddles“ und bewegt sich kompositorisch im zeitgenössischen Piano-Jazz-Bereich. Raymond Lema wurde 1946 im noch kolonialen Belgisch-Kongo geboren, dessen Befreiung er als 14-Jähriger erlebte. Schon als Kind von…

Read more

Beeindruckend: Omer Kleins fantastisches Trio

Beeindruckend: Omer Kleins fantastisches Trio

Der Jazzpianist Omer Klein und seine ebenfalls aus Israel stammenden Bandkollegen zählen zu den versiertesten und neugierigsten Jazzmusikern unserer Zeit. Mit der Vision, Stilgrenzen zu überwinden, begegnet er seinem Publikum mit einem wagemutigen Jazz, der in seiner Ansprache nie elitär ist. Wenn es um Tempo und Geläufigkeit beim Pianojazztrio geht, dann gehören Omer Klein und seine beiden…

Read more

Helge Schneider: Der Jazz lässt ihn nicht los

Helge Schneider: Der Jazz lässt ihn nicht los

Seit 50 Jahren ist Helge Schneider schon auf Bühnen unterwegs – und noch immer hat er Spaß dabei. Wo genau all seine Einfälle herkommen, ist übrigens auch für ihn selbst ein Rätsel. Fest steht allerdings: Wenn Helge Schneider eine Bühne betritt, weiß eigentlich niemand, was im Verlauf des Auftritts passieren wird. Weder das Publikum, noch…

Read more

Vince Mendoza wagt Vorstoss in neue Gefilde

Vince Mendoza wagt Vorstoss in neue Gefilde

Vince Mendoza bedarf eigentlich keiner Vorstellung. Seit Beginn der Spielzeit 2016/17 ist der mehrfache Grammy-Preisträger als Composer in Residence erster Gastdirigent in der WDR Big Band. Mendoza, 1961 in Norwalk, Connecticut, geboren, zählt seit mehr als 20 Jahren zu den führenden Komponisten, Arrangeuren und Big Band-Leadern. Mendoza arbeitet seit 1991 regelmäßig und überaus erfolgreich mit…

Read more

András Schiff: Brahms erfrischend entschlackt

András Schiff: Brahms erfrischend entschlackt

Oft tut Entschlackung gut. Auch und gerade in der Musik. Ein gelungenes Beispiel sind die jetzt veröffentlichten Klavierkonzerte von Johannes Brahms mit András Schiff und dem Orchestra of the Age of Enlightenment (OAE). Im Booklet-Text zu seiner Neuaufnahme der beiden Klavierkonzerte schreibt Schiff: Statt „schwerfällig, grob, dick und laut“, ist diese Musik nämlich „durchsichtig und…

Read more