David Virelles: Kuba und doch viel mehr

David Virelles: Kuba und doch viel mehr

Dieser Musiker bewegt sich jenseits der Kategorien. David Virelles kombiniert afrokubanischen Flow mit reflexiver Pianistik, stellt Leichtigkeit und Abstraktion, Fülle und Introvertiertheit, Botschaft und Offenheit in meist kurzen Kapiteln nebeneinander. Es ist einerseits eine Suite, auf der anderen Seite eine Ideensammlung, weitab des normativen Anspruchs, den die Väter an den Tag legten bzw. legen mussten.…

Read more

Neues aus der Schwarzwälder Schatzkammer

Neues aus der Schwarzwälder Schatzkammer

Eine Brücke von der Gegenwart zu MPS-Meilensteinen der Vergangenheit schlägt die Serie „Ambassadors for MPS“. Persönlichkeiten der gegenwärtigen Musikkultur wie Gilles Peterson, Ed Motta, Till Brönner oder Götz Alsmann präsentieren mit persönlichen Liner Notes ihre individuellen Lieblingsalben aus dem Schwarzwälder Katalog, allesamt in gewohnt höchster Qualität. Aktuell stellt Gilles Peterson das 1997 erschienene Album „Joanne…

Read more

Juan José Mosalinis authentischer Tango

Juan José Mosalinis authentischer Tango

Auf dem Höhepunkt seiner Karriere setzt Juan José Mosalini seinen Herzenswunsch in die Tat um: eine Tango-Grossformation, wie sie in den 1940er und 1950er Jahren in Argentinien die gängige Regel war. Das Auflebenlassen der Hoch-Zeit des Tangos. Auf der Doppel-CD „Live Tango“ zelebrieren Mosalini und prominente Mitstreiter wie Jean-Baptiste Henry, Marisa Mercade, Sandra Rumolino oder…

Read more

Rockpalast: West Coast Rock trifft auf Chicago-Blues

Rockpalast: West Coast Rock trifft auf Chicago-Blues

Seit nahezu vierzig Jahren läuft der Rockpalast im WDR Fernsehen. Von Anfang an war er mehr als nur eine Fernsehsendung: Aus dem Befreiungsschlag der Rockfans wurde eine Institution, ein Kult-Programm. Im Jahr 1980 gab es diesbezüglich eine Sternstunde für alle Rockfans. Denn der 28. November 1980 sah zwei US-Legenden im Doppelpack auf der Bühne der…

Read more

Michael Bublé: Zeitlose Klassiker und eigene Songs

Michael Bublé: Zeitlose Klassiker und eigene Songs

Zwei Jahre zog er sich komplett aus der Musik zurück, nun ist Michael Bublé mit umso mehr „Love“ zurück. So lautet nämlich der Titel seines neuen Albums. Damit beendet der mehrfache Grammy- und Echo-Gewinner seine zweijährige Pause, in der er sich ganz auf seine Familie und seinen kranken Sohn konzentriert hat. Michael Bublé hat weltweit mehr als 60…

Read more

Die hohe Kunst des Duos meisterlich zelebriert

Die hohe Kunst des Duos meisterlich zelebriert

Die hohe Kunst des Duos wird vielfach beschworen. Hier ist ein solches, zwei Musiker, Ulf Meyer und Martin Wind, die sich als absolut ebenbürtige Instrumentalisten offenbaren. Sie präsentieren an zehn Saiten ein geradezu perfektes Wechselspiel zwischen Begleit- und Solomodus – erfreulicherweise zudem anhand von ungewöhnlichen Stücken zum Beispiel von Joni Mitchell, Deep Purple und Paul McCartney.…

Read more

Jowee Omicil bietet Musik für Körper, Geist und Seele

Jowee Omicil bietet Musik für Körper, Geist und Seele

Seine Devise lautet: Jazz möge wieder populär werden. Sein Name: Jowee Omicil. Der in Montreal als Sohn haitianischer Eltern geborene Multi-Instrumentalist bringt eine afro-haitianische Perspektive in den Jazz. Omicil spielt Saxofon, Flöte, Klarinette und Harmonika. Kürzlich ist sein zweites Album „Love Matters!“ auf dem Label JazzVillage erschienen. Es lebt von der Freiheit des Jazz, der Spiritualität des Gospel und dem…

Read more

Maria Muldaur singt sexy Songs von Blue Lu Barker

Maria Muldaur singt sexy Songs von Blue Lu Barker

Die Sängerin Maria Muldaur erblickte am 12. September 1943 als Maria Grazia Rosa Domenica D’Amato in Greenwich Village (New York) das Licht der Welt. Heute gehört sie zu den absoluten Größen der US-amerikanische Folk-, Jazz- und Blues-Szene. Schon früh war die in eine musikalische Familie italienischer Herkunft geborene Maria Muldaur vielen musikalischen Einflüssen ausgesetzt, die sie nach einer…

Read more

„Hommage à Rossini“: Raphaela Gromes auf Spurensuche

„Hommage à Rossini“: Raphaela Gromes auf Spurensuche

Hochvirtuos und schwungvoll, leidenschaftlich und technisch brillant, vielseitig und charmant – so kennt man sie. Kaum ein Cellist begeistert sein Publikum wie Raphaela Gromes. Ob als Solistin mit Orchester, bei Kammermusik im Duo oder gemeinsam mit einem Bläserquartett, die junge Cellistin zieht stets mit ihrem gleichzeitig fantastisch anspruchsvollen wie außergewöhnlich leichtfüßigen Spiel in den Bann.…

Read more

Als Einzelstück: Cocooning vom Elektroniker Klaus Schulze

Als Einzelstück: Cocooning vom Elektroniker Klaus Schulze

Sanfte Klänge und entspannte Rhythmen dringen ans Ohr. Man könnte es auch Easy Listening nennen. Und so beginnt das Album „Cocooning“ von Elektronik-Pionier Klaus Schulze folgerichtig mit einem „Easy Listening“ betitelten Stück. Tom Dams steuert die entspannten Loops bei und das filigrane Gitarrenspiel  kommt von Michael „Mickes“ Lücker. Wir hören hier die Wiederveröffentlichung des gesuchten Schulze-Albums, das…

Read more