Pianist Benny Green auf den Spuren großer Meister

Pianist Benny Green auf den Spuren großer Meister

Er gehört ohne Frage zu den großen Pianisten des Jazz, der zusammen mit seinem Trio die Tradition der Piano Trios um Oscar Peterson fortsetzt. Er heißt Benny Green und er ist ein meisterhafter Jazzer, der auf seinem aktuellen Album „Happiness!“ wieder einmal sein großes Können zeigt. Zusammen mit Bassist David Wong und dem Schlagzeuger Rodney Green…

Read more

Charlotte Gainsbourg widmet ihr Album verstorbener Schwester

Charlotte Gainsbourg widmet ihr Album verstorbener Schwester

Charlotte Gainsbourg ist so etwas wie die berühmteste Tochter Frankreichs. Kein Wunder. Denn wer mit Serge Gainsbourg und Jane Birkin so berühmte Eltern hat, der steht ganz zwangsläufig im medialen Mittelpunkt. Die inzwischen 46-Jährige ist vor allem als Schauspielerin bekannt geworden. Etwa durch Filme wie der „Antichrist“ und „Nymphomaniac“. Gesungen hat Gainsbourg nach dem Tod ihres…

Read more

Dee Dee Bridgewater: Zurück zu den Wurzeln in Memphis

Dee Dee Bridgewater: Zurück zu den Wurzeln in Memphis

Dee Dee Bridgewater ist eine der bekanntesten lebenden Jazzsängerinnen überhaupt. Sie ist ein glamouröser Star und auch über die Grenzen des Jazz bekannt. Mit ihrem neuen Album „Memphis… Yes, I’m Ready“ – einer Hommage an ihre Geburtsstadt Memphis – kehrt die US-amerikanische Sängerin auch zu ihren musikalischen Wurzeln zurück und covert gefühlvoll die großen Songs…

Read more

Magische Tangomomente brillant gespielt

Magische Tangomomente brillant gespielt

Der Niederländer Carel Kraayenhof und sein kongenialen Partner, der argentinische Pianist Juan Pablo Dobal (er ist Wahl-Amsterdamer), sind ein perfektes Tango-Duo, bei dem man weder eine Geige noch einen Kontrabass vermisst. Ihre Art den argentinischen Tango zu spielen ist brillant und ausnehmend schön zugleich. Kraayenhof spielt das Tango-Instrument schlechthin: das Bandoneon. Er beherrscht es wie…

Read more

Argerichs Progetto zum letzten Mal in Lugano

Argerichs Progetto zum letzten Mal in Lugano

Seit 2002 hat Martha Argerichs Progetto beim Lugano Festival bemerkenswerte Künstler für herausragende Orchester- und Kammermusik zusammen gebracht. Und im Herbst erschien jeweils das musikalische Ergebnis dann auf CD. Jahr für Jahr. Jetzt soll damit Schluss sein, angeblich aus finanziellen Gründen. 2016 war die letzte Zusammenkunft. Es waren immer drei Wochen, in der die gebürtige Argentinierin…

Read more

Rhoda Scott spielt wie der Teufel

Rhoda Scott spielt wie der Teufel

An der Orgel gibt Rhoda Scott alles. Die Amerikanerin und Wahl-Französin ist eine der wichtigsten Organistinnen, die es je im Jazz gegeben hat. Bis heute ist die fast 80-Jährige aktiv und hat mit ihrer reinen Frauen-Band gerade ein neues Album veröffentlicht, Titel: „We Free Queens“. Großzügig lässt sie ihren Musikerinnen vom Lady Quartett Raum, für…

Read more

David Virelles: Der ganze Reichtum afro-kubanischer Musik

David Virelles: Der ganze Reichtum afro-kubanischer Musik

Improvisation und Abstraktion stehen im Mittelpunkt der Musik von David Virelles. Der 34-Jährige, in der Jazzszene derzeit ein gefragter Pianist, stammt aus Kuba, wohnt in Brooklyn und erforscht seine kubanischen Wurzeln. In Kuba suchte er vor Ort nach Formen von Folklore in rituellem Kontext der Abakuá, einer Geheimgesellschaft mit westafrikanischen Wurzeln. Sein jüngstes Werk „Gnosis“, eine…

Read more

DJF 2017: Festivalmacher vertrauen auf die Neugier des Publikums

DJF 2017: Festivalmacher vertrauen auf die Neugier des Publikums

4.500 Fans besuchten die fast durchweg ausverkauften Konzerte des 48. Deutschen Jazzfestivals Frankfurt in der Alten Oper Frankfurt, im hr-Sendesaal und im Künstlerhaus Mousonturm. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Doch nicht nur numerisch sammelte das älteste Festival dieser Art – 1953 in Frankfurt gegründet – Punkte. Auch qualitativ wurde es seinem guten Ruf…

Read more